Wein am Main 2019 Frankfurt am Main

Seminarprogramm: Samstag, 25.04.2015

Planet Riesling
 

12:00 Uhr - Seminarraum A - Stuart Pigott

Wer kennt das globale Phänomen Riesling besser als Stuart Pigott? Erfahren und erschmecken Sie, warum der Riesling nicht nur der weiße König von Deutschland ist, sondern der wohl grandioseste Weißwein der Welt.

 

Wein & Schokolade - ein Fest der Sinne
 

13:00 Uhr - Seminarraum B - Wolfgang Staudt

Die Kombination von Wein und Schokolade ist aktuell eins der großen Themen der Top-Sommeliers. Allerdings hält das aromatische und geschmackliche Zusammenspiel beider Genussmittel allerlei Tücken bereit. Längst nicht jede Kombination erweist sich als Traumpaar. In diesem Seminar erfahren Sie die Hintergründe,  lernen die Tricks und Kniffs gelungener Akkorde kennen und können brillante Paarungen verkosten.

 

Burgund - der Ursprung des Terroirgedankens
 

14:00 Uhr - Seminarraum A -  Wolfgang Banovits

Die Erkenntnis, dass die Einzellage den individuellen Charakter eines Weins maßgeblich prägen kann, haben wir den Mönchen des 12. Jhdt. vom Clos de Vougeot zwischen Dijon und Beaune zu verdanken. In diesem Seminar können Sie 2 klassische Chardonnays aus Chablis und Meursault vergleichen, sowie Pinot Noir aus 3 klassifizierten Lagen – Générique, Village und Premier Cru. À votre santé. 

 

Crashkurs Verkostungstechnik - Degustieren wie die Profis 
 

15:00 Uhr - Seminarraum B - Wolfgang Staudt 

Gewusst wie!  Sie werden sehen, wie einfach es dann auf einmal ist, in einem Wein die Aromen von Pfirsichen, schwarzen Johannisbeeren und Vanille zu erkennen, sein Säure- und Süßeniveau einzuschätzen und Aussagen über sein Mundgefühl und Volumen zu machen. In diesem Praxis-Workshop kommen Sie spielerisch mit Ihren sensorischen Wahrnehmungsmöglichkeiten in Kontakt und werden so manches Aha-Erlebnis haben. Freuen Sie sich auf ein durchdachtes Sensorik-Training.

 

„Scotch Whisky - Die edle Vielfalt des flüssigen Goldes; Single Malts only!"

 
 
16:00 Uhr - Seminarraum A - Wolfgang Banovits
 
Wer hat's erfunden? In diesem Fall die Schotten, wenn man die schriftlich niedergelegte Herstellungsweise vom „Wasser des Lebens” des Mönchen John Cor als ersten offiziellen Nachweis wertet. Jedoch haben schon im 5. Jahrhundert irische Mönche die Kunst des Destillierens praktiziert.Das Seminar informiert über die Geschichte und Erzeugung der Whiskys aus den schottischen Regionen Highlands, Lowlands und Islay. Anhand von 5 fein dosierten Geschmacksproben lassen sich unterschiedliche, regionaltypische Whisky-Stile zuordnen. Slàinte!
 
 
 
Crashkurs Verkostungstechnik - Degustieren wie die Profis (Wiederholung - Aufgrund der großen Nachfrage)
 
 
17:00 Uhr - Seminarraum B - Wolfgang Staudt
 
Gewusst wie!  Sie werden sehen, wie einfach es dann auf einmal ist, in einem Wein die Aromen von Pfirsichen, schwarzen Johannisbeeren und Vanille zu erkennen, sein Säure- und Süßeniveau einzuschätzen und Aussagen über sein Mundgefühl und Volumen zu machen. In diesem Praxis-Workshop kommen Sie spielerisch mit Ihren sensorischen Wahrnehmungsmöglichkeiten in Kontakt und werden so manches Aha-Erlebnis haben. Freuen Sie sich auf ein durchdachtes Sensorik-Training.

 

 

Seminarprogramm: Sonntag, 26.04.2015

Wein & Käse - aufregende Beziehungskisten 
 

12:00 Uhr - Seminarraum A - Wolfgang Staudt

Käse und Wein sind faszinierende Naturprodukte. Wer einmal probiert hat, sie zueinander zu bringen, weiß, wie gut sie miteinander harmonieren können. Unter den vielen guten Kombinationen ragen jedoch einige atemberaubende Verbindungen heraus. In diesem Seminar kommen Sie dem Pfiff dieser besonderen Kombinationen auf die Spur – theoretisch und praktisch.

 

Riechen, fühlen, schmecken - Das Sensorik-Seminar für Weineinsteiger
 

13:00 Uhr - Seminarraum B - Romana Eschensperger

Kennen Sie das Gefühl ein Aroma im Wein zu erkennen, es allerdings nicht benennen zu können? Dieses Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Sinne zu schärfen und Ihre Weineindrücke in Worte zu fassen. Anhand von 15 verschiedener Geruchsproben machen Sie sich mit den wichtigsten Weinaromen vertraut. Anschließend trainieren Sie Ihren Gaumen bei der Verkostung von jeweils 4 typischen Weiss- und Rotweinen. Dabei weihen wir Sie in die Geheimnisse der systematischen Weinbeschreibung ein, damit Sie in Zukunft klar formulieren können, was Ihnen schmeckt und warum. Freuen Sie Sich auf einen interaktiven Workshop!

 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir & Syrah
 

14:00 Uhr - Seminarraum A - Wolfgang Staudt

In diesem Seminar lernen Sie die vier wichtigsten roten Rebsorten unterscheiden. Was können Sie erwarten, wenn Sie einen Cabernet Sauvignon, einen Merlot, einen Syrah (Shiraz) oder einen Pinot Noir im Glas haben? Wie duften und schmecken die Weine aus diesen Varietäten und wie fühlen sie sich am Gaumen an? Zu welchen Anlässen und Gerichten passen sie? In welchem Alter erreichen sie ihre optimale Trinkreife? Wo in der Welt entstehen die interessantesten Qualitäten aus diesen vier Rebsorten? Machen Sie sich auf ein lehrreiches Seminar mit einer spannenden Verkostung gefasst!

 

„Oh, Du wunderschöner Rhein!- Eine genussreiche Weinreise durch Deutschland“ 
 

15:00 Uhr - Seminarraum B - Romana Eschensperger 

Kein anderer Fluss wurde in Deutschland so besungen wie der Rhein. Das mag auch daran liegen, dass er viele deutsche Weinbaugebiete prägt und wo Wein wächst ist man nun mal fröhlich gestimmt. Viele Legenden und Kuriositäten ranken sich um die berühmten Rheinlagen und geben den exzellenten Weinen eine lebendige Geschichte. Wir besteigen ein virtuelles Weinschiff und segeln auf 1200 abwechslungsreichen Kilometern Richtung Nordsee. Auf der Reise verkosten wir
exzellente Rheinweine und lernen viele der schönsten deutschen Weinorte kennen.

 

Südafrika - Weinland im Aufbruch

 
 
16:00 Uhr - Seminarraum A - Wolfgang Staudt
 
Wein aus Südafrika war nie so faszinierend wie heute. Und von Jahr zu Jahr scheint die Dynamik an Fahrt zu gewinnen. Bemerkenswert ist vor allem, dass einige der interessantesten und vielversprechendsten Erzeugerbetriebe erst vor ein paar Jahren gegründet wurden und sich heute erstaunlich viele Weinmacher bereits im Alter von 30 Jahren in verantwortlichen Positionen befinden. Das sind Gründe genug, die Weine dieser jungen Generation in Frankfurt einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.
 

 

Riesling - eine Rebsorte und tausend Möglichkeiten
 
 
17:00 Uhr - Seminarraum B - Romana Eschensperger
 
Keine andere Rebsorte ist so vielfältig wie der Riesling, der in Deutschland seine wahre Heimat gefunden hat. Vom Schaumwein, über trockene Weissweine bis Süßwein in jedem vorstellbaren Süßegrad gibt es Weine aus dieser Rebsorte. Hinzu kommen die Terroirunterschiede und das Spiel mit Edelfäule, dass jeden Wein aus Riesling ganz eigenständig macht. In diesem Seminar wollen wir verschiedene Riesling probieren und auf die Eigenheiten der Königin der Weissweine eingehen.